Verfasst von: Thor | 29. April 2009

Missverständnis

Gestern abend kam der Opa-Papa noch einmal zu mir, gab mir ein Bonbon (ich mag diese Wiesenheu-Kringel) und brachte mir frisches Wasser. Hach, ich hatte ihn die letzten 2 Tage so vermisst (der bastelt ja an diesen Rädern rum) und ich glaube, er mich auch.

Um die Trinkflasche befestigen zu können, tritt er dabei immer in mein großes Gehege. Und das nutzte ich, um dem Zweibeiner zu zeigen, wie sehr er mir gefehlt hatte. Liebevoll knabberte ich an seinem Hacken rum (das hatte ich erst letztens in so einem romantischen Film gesehen; da stehen die Zweiber drauf). Und was macht meiner mitten im Liebesspiel? Schreit laut und schimpft los: „Der blöde Hund hat mich in die Hacken gebissen!“ Mann,  hab ich mich erschrocken. Und Oma-Mama? Die lag vor Lachen fast unterm Tisch.

Nun rätsel ich die ganze Zeit, ob er mich gemeint hat? Aber ich bin doch gar kein Hund! Und blöd bin ich auch nicht! Ist Ihnen vielleicht ein blöder Hund entlaufen? Dann wäre er hier bei mir abzuholen …

Ihr Thor Löwenherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: