Verfasst von: Thor | 9. Oktober 2009

Ausgelesen

Nachdenklich hat die Oma-Mama das Buch „Sarah´s Schüssel“ zugeschlagen. Ein Buch, das das Prädikat „muss man gelesen haben“ ohne Wenn und Aber zugesprochen bekommt. Ein Buch, was traurig macht und zum Nachdenken anregt. Ein Buch, das erinnert – an die Zeit von Massenvernichtung und Konzentrationslagern. Ein Buch, das erzählt, das auch andere Länder an dieser grauenhaften Geschichte beteiligt waren. Ein Buch, was die Oma-Mama an ihren Besuch an das KZ Buchenwald denken läßt, wie sich die Gedenkstätte im Laufe der Jahre veränderte, das Grauenhafte verlor – und wie die Homepage wieder mit eindringlichen Fotos an das Geschehen erinnert.  Ein Buch, was dem Satz von Guido Westerwelle „Wir haben nicht vor 20 Jahren für den Fall der Mauer gekämpft, damit jetzt wieder die Kommunisten und Sozialisten etwas zu sagen haben“ (geäußert einen Tag vor der Bundestagswahl 2009) einen bitteren Nachgeschmack verleiht. Ein Buch, was man weglegt, aber was einen nicht sofort loslässt.

Sarahs Schlüssel

Es wird ein paar Tage dauern, bevor die Oma-Mama zur neuen Lektüre greift.

Ihr Thor Löwenherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: