Verfasst von: Thor | 2. Januar 2010

Vorsätze 2010

Haben Sie sich eigentlich für das Jahr 2010 irgend etwas vorgenommen? Also so was wie mit dem Rauchen aufzuhören oder abzunehmen oder mehr Sport zu treiben?

Meine Felllose hat mich gefragt, ob ich mir nicht vornehmen will, die Tapeten in Ruhe zu lassen? Aber will ich das? Kann ich das überhaupt einhalten? Ich glaube nicht. Und um die Oma-Mama nicht zu enttäuschen, habe ich ihr ein Gedicht von Hans Kruppa vorgelegt – und die Oma-Mama hat sofort verstanden:

Das Ende des Wünschens

Das Ende des Wünschens liegt nicht im Tod,
sondern im immer neuen Wahrnehmen des Lebens,
das uns mit Überfluss versorgt – in jedem Augenblick.

Ich mische mich nicht mehr in meine Zukunft ein –
und die Vergangenheit lass ich ungestört vergangen sein. Ich flüchte weder in Erinnerungen noch Erwartungen.
Ich bleibe in der Gegenwart.
Was immer sie bringt, bringt mich dem Eigentlichen näher.

Ich habe nichts zu verlieren und nichts zu gewinnen.
Ich bin, was kommt, und ich bin, was geht.

In immer tieferer Gelassenheit
gehe ich durch Gewinn und Verlust –
im Wissen, dass eines das andere braucht.

Nichts geht, wie ich es will; alles geht seinen eigenen Weg.
Ich habe keine andere Wahl, als nachzugeben und zu folgen.

Dies zu erkennen und nicht dagegen anzukämpfen,
bedeutet, sich zu befreien.

Ich glaube an den Augenblick, denn er allein birgt Glück. In seiner Tiefe löse ich mich in schieres Leben auf
und vergesse mich im Genuss der Hingabe.

Und genauso werde ich 2010 leben – das nehme ich mir vor. Und Sie?

Ihr Thor Löwenherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: