Verfasst von: Thor | 2. Juni 2010

Pflanzenbringer

Ehrlich mal, wer bei dem Wetter keine Depressionen bekommt, ist wirklich selber schuld. Seit Tagen regnet es und richtig hell wird es auch nicht. Das Wohlfühlgefühl sinkt, trotz der Tageslichtlampe, die wir hier im grünen Salon haben. Doch irgendetwas fehlt noch! Nur was?

Ha, ich hab´s! Um diese Zeit bewundert die Felllose doch immer die Blumenpracht auf Balkonien. Dazu ist es ja nun wirklich zu kalt. Okay, dann hole ich eben einfach die Blumen in unser Zimmer. Nee, nicht die Kästen! Ich lasse mir neue Pflanzen bringen – vom Pflanzenbringer.

Gesagt, getan. Also schnell auf die Seite gehoppelt und was lese ich:

Angeboten werden Petunien, Margeriten, Zauberglöckchen, Begonien, Verbenien, Edellieschen – in vielen Farben und zu fairen Preisen. Okay, ein weißes Zauberglöckchen nehme ich, das braucht die Oma-Mama noch für ihre eine Pflanzschale.

Aber eigentlich suche ich ja Sommerfeelingsblumen für das Zimmer. Und werde fündig bei den exotischen Pflanzen. Die weiße Orchidee wäre ja herrlich, aber 16 Euro sind mir zu happig, die bekommt ja die Felllose überall für 7 Euronen hinterhergeschmissen. Was hat denn der Laden sonst noch so zu bieten? Ahhhh, einen Elefantenfuss. Den wollte die Oma-Mama schon lange, also ab damit in den Warenkorb. Und einen Ficus Ginseng haben die auch. Ginseng sagt man nach, das er als Energiespender, Kraftquelle oder nach typischen Stress-Situationen wertvolle Dienste verrichtet. Gut, der Medizin-Ginseng heißt zwar Tai mit Vorname, aber das bleibt ja trotzdem in der Familie. Also wandert der Ficus auch auf die Einkaufsliste. Jetzt noch schnell zwei edle Lieschen in den Farben rosa und lila (schön harmonisch) und auf „bestellen“ geklickt. Das war vor 2 Wochen (jaja, da gab es auch schon Regen.)

Nach anderthalb Wochen hat dann endlich der Postmann geklingelt und brachte ein Riesenpaket vom Pflanzenbringer, welches der Opa-Papa gleich ausgepackt hat …

Gut verpackt und gut geschützt waren die Gewächse und machten bereits auf dem Küchentisch eine klasse Figur …

Der Elefantenfuss ist zwar genauso groß wie der Ginseng (der auch Anfänger-Bonsai genannt wird), aber was soll´s, der wächst ja noch. Es ist ja auch immer wunderschön zu sehen, wie aus so einem kleinen Pflänzchen ein Riesenbaum wird. Und das wird er garantiert, denn die gelieferten Grünlinge sind alle von einer hervorragenden Qualität: kräftig, gesund und mit vielen Blüten und Knospen. Also wirklich ein Spitzenangebot für Leute wie mich, die selten aus dem Haus kommen oder keine BlumenhändlerBau-undSupermarktGärtnerei in der Nähe haben und die eine 10-tägige Wartezeit nicht stört.

♥lichst Ihr Thor Löwenherz

PS: Sie haben es sicher schon geahnt, der Einkauf war natürlich ein Testkauf im Auftrag von sonic-grape.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: