Verfasst von: Thor | 5. Juni 2010

Einfach so

Heute früh wurde die Oma-Mama wieder einmal durch das Klingeln an der Wohnungstür geweckt. Nein, nein, diesmal war es niemand von der Post. Eigentlich war sowieso keiner zu sehen, denn der Felllosen wurde ein Blumenstrauss  vor´s Gesicht gehalten.

Vielen Dank, das Sie meinen Dreck vor der Tür so stillschweigend wegmachen!

Aber das ist doch selbstverständlich und bedarf eigentlich sowieso keiner Worte und Bitten, denn unsere Nachbarin, die alleine wohnt, ist krank – Brustkrebs – bekommt gerade die Chemo und fühlt sich bescheiden. Gute Besserung …

***

Die Sonne scheint und scheint und scheint. Schon das Frühstück kann heute auf Balkonien eingenommen werden, gefolgt vom Mittagessen, dem Kaffeetrinken und dem Abendbrot. Und zwischendurch? Man kann ja nicht nur essen! Müssiggang. Einfach die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, die Nase in ein gutes Buch stecken, noch einen Blumentopf auf dem eigentlich schon belegten Balkon platzieren oder einfach nur die Gedanken spazieren lassen. So schön kann der Sommer sein.

***

Schon seit dem Kauf vor ungefähr 6 Wochen hängt diese große Frucht an der Pflanze. Erst jetzt, als die Felllose bestimmte, dass die Erdbeere der Prinzessin zukommt, färbt sie sich rot . Gut, vielleicht liegt es auch an der Sonne, die sich seit 48 Stunden zeigt.

Wird die Prinzessin wirklich in den Genuss des süssen Früchtchens kommen? Reicht die Zeit aus? Noch 5 Tage …

♥lichst Ihr Thor Löwenherz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: